FernwartungKundenportalNoch Fragen?
Meistern Sie Ihre Herausforderungen - mit unitop ERP Kunststoffverarbeitung

unitop ERP Kunststoffverarbeitung liefert die Funktionen, die Sie in Ihrem Tagesgeschäft optimal unterstützen

Von Artikel-Cockpit bis Zeichnungsverwaltung

unitop ERP Kunststoffverarbeitung ist eine ganzheitliche Unternehmenslösung, die branchenspezifische Anforderungen lückenlos abdeckt – abgestimmt auf die Bedürfnisse Ihres mittelständischen Unternehmens. Sie bewirkt standort-, unternehmens- und länderübergreifend, dass alle Geschäftsprozesse perfekt ineinandergreifen und die Kommunikation nach innen und außen reibungslos funktioniert. Dabei stützt sie sich auf einen Leistungsumfang, der größer ist als bei jeder vergleichbaren Lösung. Nachfolgend ein Auszug:

  • Rollencenter

    Rollencenter

    Durch das Rollen- und Berechtigungskonzept in unitop ERP Metallverarbeitung lässt sich Ihr Tagesgeschäft deutlich effektiver abbilden. Jeder Mitarbeiter erhält sein personalisiertes Startcockpit je nach Rolle/Position im Unternehmen. Innerhalb des Cockpits werden die wichtigsten Informationen, Funktionen sowie die täglichen Aufgaben übersichtlich und transparent dargestellt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, allen Mitarbeitern einer Abteilung ein einheitliches Rollencenter zur Verfügung zu stellen.

    Die jeweilige Berechtigung weist Ihrem Mitarbeiter die entsprechenden Lese- sowie Bearbeitungsrechte zu.  

  • CRM-Kontakt-Cockpit

    CRM Cockpit

    Im Kontakt-Cockpit werden Ihnen alle relevanten Informationen über Interessenten, Kunden und Lieferanten in einer Maske angezeigt, von den Kontaktdaten über zu erledigende Aufgaben, bis hin zu offenen Angeboten, Telefonnotizen und Besuchsberichte. Auch lassen sich erzielte Umsätze oder unbezahlte Rechnungen einsehen. Alle relevanten Geschäftsaktivitäten werden kontaktspezifisch protokolliert und können über das Kontakt-Cockpit ausgewertet werden.

  • Artikelkalkulation – Vorkalkulation

    Artikelkalkulation – Vorkalkulation

    Kalkulieren Sie heute noch in Excel oder auf Papier? Mit unserer vollintegrierten Vorkalkulation gestalten Sie Ihren Artikelstamm übersichtlich. Kalkulierte und angebotene Artikel werden in der Angebotsphase noch nicht in den Artikelstamm übernommen. Erst wenn der Kalkulationsartikel in einen Auftrag überführt wird, werden die angelegten Daten in den Artikelstamm, die Stückliste und den Arbeitsplan übernommen.

    Auf Basis Ihres eigenen Kalkulationsschemas werden Einstands- und Verkaufspreise vorgeschlagen. Die erstellten Kalkulationen lassen sich in Angebote umwandeln und per Knopfdruck versenden. Bei ähnlichen Artikelanfragen können Kalkulationen auf Basis eines bereits verkauften Artikels erstellt werden. Durch die integrierte Vorkalkulation vermeiden Sie doppelte Dateneingaben und sparen wertvolle Zeit.

  • Werkzeugverwaltung

    Werkzeugverwaltung

    Mithilfe der Werkzeugverwaltung organisieren Sie die Beschaffung und den Betrieb Ihrer Werkzeuge. Angezeigt werden die jeweiligen Zählerstände, Taktzyklen oder Abformungen – und somit die Fälligkeiten von Werkzeugrevisionen. Auch können Sie mangelhafte oder defekte Werkzeuge sperren und aus der Produktion nehmen. Auf diese Weise ist es möglich, die Qualität Ihrer Werkzeuge und Ihrer Produktion zu sichern und ggf. sogar noch zu steigern.

  • Dokumentenmanagement (DMS)

    Dokumentenmanagement-DMS

    Reduzieren Sie die Suchzeiten Ihrer Mitarbeiter deutlich, indem Sie interne und externe Dokumente wie E-Mails, Eingangspost, Fertigungsunterlagen, CAD-Zeichnungen oder auch Auftrags- und Projektmappen mithilfe des Dokumentenmanagements von unitop ERP Industrie vorgangsbezogen ablegen.  Dadurch sind Sie bei Rückfragen von Kunden und Lieferanten stets auskunftsfähig.

  • Grafische Produktionsplantafel

    Grafische-Produktionsplantafel

    Die grafische Plantafel visualisiert Ihre Produktionsplanung und macht diese übersichtlich und transparent. Sie zeigt sowohl Ihre Maschinen- und Anlagekapazitäten an als auch die bereits auf die Maschinen eingelasteten Fertigungsaufträge. Mithilfe der Plantafel lassen sich Produktionsspitzen frühzeitig erkennen und dementsprechend können Sie gegensteuern.

  • Produktionsplanung / Fertigungsleitstand

    Produktionsplanung-Fertigungsleitstand

    Im integrierten Fertigungscockpit wird der Bereich Feinplanung abgebildet. Durch den Einsatz des Fertigungscockpits ist es möglich, die Planung bis ins Detail gemäß der tatsächlichen Verfügbarkeit der Ressourcen zu verfeinern. Auftragsprioritäten und Fertigungsreihenfolgen lassen sich vom Planer bis kurz vor Fertigungsbeginn noch abändern. Den Maschinenführern und Montageteams werden nur die für sie relevanten Fertigungsaufträge und die dazugehörigen Dokumente (Bemerkungen, Zeichnungen, benötigte Werkzeuge etc.) angezeigt. Über diese Benutzeroberfläche ist es ebenso möglich, Fertigungszeiten und Verbräuche zurückzumelden. Produktionsprozesse werden somit auch bei Störungen flexibler, schneller und effizienter. Daraus resultieren geringere Durchlaufzeiten, eine höhere Termintreue und reduzierte Bestände.

  • Fertigungsrückmeldung und Nachkalkulation

    Fertigungsrückmeldung-Nachkalkulation

    Mithilfe von Rückmeldeterminals oder mobilen Scannern können Produktionsrückmeldungen in Echtzeit erfolgen. Somit sind Sie stets über fertiggestellte Artikel, Verbräuche, Ausschüsse und Zeiten informiert. Durch das Scannen der Barcodes auf Ihren Fertigungspapieren entfallen zeitintensive und fehleranfällige manuelle Nacherfassungen. Die präzisen Daten erlauben eine zeitnahe Nachkalkulation. Über die zurückgemeldeten Ist-Werte können auch zukünftig die Planzeiten für Fertigungsaufträge optimiert werden.

  • Mobile Datenerfassung (MDE)

    Mobile Datenerfassung - MDE

    Durch den Einsatz mobiler Endgeräte in der Produktion und im Lager profitiert Ihr Industrieunternehmen von einer höheren Datenqualität. Die Daten der Lagerbuchungen und Fertigungsrückmeldungen gelangen per Echtzeit-Übertragung in Ihr System. Durch das Scannen der Barcodes sparen Sie Zeit, vermeiden doppelte Datenerfassung und reduzieren die Fehleranfälligkeit in Ihren Prozessen. Somit arbeiten Sie effektiver und kostengünstiger.

  • Zeichnungsverwaltung

    Mit der integrierten Zeichnungsverwaltung können Sie CAD-Zeichnungen, unabhängig vom Format, einfach und schnell im entsprechenden Artikelstamm hinterlegen. Hierbei können mehrere Zeichnungen zu einem Artikel abgelegt sowie verschiedene Revisionsstände der Zeichnungen verwaltet werden. Die abgelegten Zeichnungen werden zentral im integrierten DMS gespeichert.

  • Flexibles Reporting / Auswertungen

    Flexibles-Reporting-Auswertungen

    Für eine schnelle Geschäftsanalyse und die daraus resultierenden Entscheidungen stehen Ihnen zahlreiche Standardreports für Ihr Industrieunternehmen zur Verfügung. Darüber hinaus hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, die ihm zur Verfügung stehenden Echtzeitdaten abzurufen und auf Wunsch nach Excel zu exportieren. Dies hilft Ihnen, frühzeitig Trends zu identifizieren und Schwachstellen ausfindig zu machen. Alle Berichte sind unternehmensweit einheitlich, da sämtliche Auswertungen aus einer zentralen Datenbank stammen.

  • Visuelle Verfügbarkeit der Verkaufsaufträge

    Visuelle-Verfügbarkeit-der-Verkaufsaufträge

    Mit der Auftragssteuerung weisen Sie offenen Aufträgen verfügbare Bestände zu oder lösen Rückstände gezielt auf. Dabei wird die Verfügbarkeit von einzelnen Aufträgen inkl. Positionen mittels eines Ampelsystems übersichtlich dargestellt. Die Freigabe der Aufträge kann manuell oder automatisch über einen Liefervorschlag erfolgen.

Ihr Ansprechpartner
Christian Vogt Telefon: 02151 349-1154
E-Mail: Christian.Vogt@gob.de
Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!