FernwartungKundenportalNoch Fragen?

Fakten zur Cloud.

Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefaßt. 

Was ist Cloud?

Die Idee der Cloud ist einfach: Daten, Software, Speicherplatz und Rechenleistung wird in ein Rechenzentrum ausgelagert. Die Bezeichnung Cloud Computing wird deshalb verwendet, weil das Rechenzentrum aus zusammengeschalteten Computern besteht und die Soft- und Hardware (Ressourcen) von keinem spezifischen Computer bereitgestellt werden. Die Ressourcen werden dynamisch und nach Bedarf abgerufen.

Wie sicher ist die Cloud?

Datenschutz und Datensicherheit spielen in der heutigen Zeit eine große Rolle. Dies betrifft insbesondere Informationen und Daten in den IT-Systemen. Eine entscheidende Rolle im Datenschutz spielt die Art der Daten, die in der Cloud gespeichert werden. Ausführliche Informationen haben wir für Sie im Bereich „Datenschutz und Datensicherheit“ aufbereitet.

Wo liegen meine Daten?

Je nach Anbieter bzw. Partner kann das Rechenzentrum Ihrer Cloudlösung variieren. Wo Ihre Daten liegen, hängt von jeweiligen Cloudanbieter ab. Wir empfehlen Ihnen, sich im Vorfeld über das Datenhosting beim jeweiligen Vertragspartner zu informieren. Aufgrund der hohen Nachfrage in Deutschland hat Microsoft sich beispielsweise entschieden, zwei unabhängige Rechenzentren in Deutschland zu eröffnen.

Passt die Cloud zu mir und meinem Unternehmen?

Auch hier können wir Ihnen keine pauschale Antwort geben. Verschiedene Anforderungen und Gegebenheiten, wie beispielsweise der Internetanschluss Ihres Unternehmens, bedingen den Einsatz von Cloudszenarien. So gilt es individuell Produkt- und Unternehmensabhängige mögliche Einsatzszenarien zu betrachten.

Wie finde ich den passenden Cloudanbieter und worauf sollte ich achten?

Cloud Dienste erfreuen sich steigender Beliebtheit. Parallel dazu steigt auch die Anzahl an verschiedenen Cloudanbietern, die es dem Kunden erschwert, den für sich passenden Cloudpartner zu finden. Es gibt verschiedene Aspekte auf die Sie ein besonderes Augenmerk legen sollten, wenn Sie in die „Cloud gehen möchten“:  

  • Datenspeicherung
  • Sicherheitsarchitektur
  • Rechte-Management
  • Datenschutz
  • Datenimport und -Export

Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte übersichtlich in einem Whitepaper zum kostenfreien Download aufbereitet.

Wie lange dauert es in die Cloud zu migrieren?

Hier gibt es keine pauschale Antwort. Je nach Szenario können Sie in wenigen Stunden in die Cloud migrieren. Abhängig von Ihren Anforderungen und der Komplexität des gewünschten Projektes können aber auch mehrere Tage oder Wochen vergehen. Selbstverständlich eruieren wir die Migrationszeit vorab gemeinsam.

Warum GOB und Cloud?

Wir bieten ein breites Spektrum an IT-Dienstleistungen an. Aufgrund unseres ganzheitlichen Ansatzes beraten wir vollumfänglich und sind darauf bedacht, die für Sie passende IT-Lösung bereitzustellen. Unsere IT-Experten beraten Sie nicht nur, sondern können Ihre technischen Anforderungen an die Cloud direkt umsetzen.

Wir werden regelmäßig von Microsoft mit verschiedenen Zertifikaten und Ehrungen im Cloud und ERP-Bereich ausgezeichnet.

Was kostet die Cloud?

Je nach Art und Umfang des Cloud-Dienstes gibt es unterschiedliche Kosten- und Vertragsmodelle.

Gerne beraten wir Sie in einem unverbindlichen Erstgespräch über die Möglichkeiten und damit verbundenen Kosten für Ihr Unternehmen.

Ihr Ansprechpartner
Alessandro Costa 02151 349-1167
E-Mail: Alessandro.Costa@gob.de
Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!