Zum Hauptinhalt springen
Fräsen von Metallwerkstück

unitop ERP Metallverarbeitung

Branchenspezifische Anforderungen im Standard

Die deutsche Metallindustrie ist der größte Stahl- und Nichteisenmetallerzeuger in der Europäischen Union. Zusätzlich erfüllt die Metallindustrie eine Schlüsselrolle innerhalb der deutschen Wirtschaft. Denn sie liefert die Haupteinsatzstoffe für den Fahrzeugbau, Maschinenbau, Elektrotechnik und Bausektor. Darüber hinaus ist die Metallindustrie auch für den zukünftigen Ausbau der erneuerbaren Energien und das Thema Elektromobilität von entscheidender Bedeutung.  Um sich in dem wachsenden Markt der Metallverarbeitung zu behaupten, gilt es die Wettbewerbsfähigkeit auszubauen, indem in die Chancen neuer Technologien investiert wird.

Gerne unterstützen wir Sie als mittelständischer Fertiger mit unserer ganzheitlichen Softwarelösung unitop ERP Metallverarbeitung, die sich sowohl an Hersteller als auch an Fertigungsdienstleister richtet. unitop ERP Metallverarbeitung ist dabei speziell auf die individuellen Anforderungen von Herstellern und Bearbeitern geformter Werkstücke aus Metallen ausgerichtet und bildet die gesamte Prozesskette der Warenwirtschaft & Produktion integriert ab.

Ein großer Vorteil ist die rasche Implementierung und eine weitgehende Umsetzung der branchenspeziellen Anforderungen für die Metallindustrie im Standard. So verbleibt nur ein geringer Anpassungsaufwand für Ihre individuellen Unternehmensanforderungen.

Zur Herstellung und Verarbeitung von Metallen zählen die Eisen- und Stahl-Industrie und die Nichteisenmetallindustrie sowie die Weiterverarbeitung in Gießerei, Galvanik und Metallbearbeitung.

Kommen Sie aus den Bereichen…

  • Allgemeine Metallverarbeitung
  • Drehteilefertigung
  • Gießerei
  • Gesenkschmiede
  • Werkzeugbau
  • Gehäusefertigung

…und befassen Sie sich in Ihrem Tagesgeschäft unter anderem mit Bearbeitungsprozessen wie dem Tiefziehen von Blechen, Elektroschweißen oder autogenes Schweißen, CNC Fräsen & Drehen, Glühen, Gießen, Kanten oder Stanzen?

Dann sind Sie bei uns genau an der richtigen Stelle!

Schnittstellen

ERP-Software für die Metallverarbeitung: Mehr Flexibilität durch Schnittstellen

Profitieren Sie durch unitop ERP Metallverarbeitung von diversen integrierten Lösungen

Egal, ob Sie nur einen Sägeschnitt durchführen oder Ihre Produkte über mehrere interne und externe Bearbeitungsschritte wie z. B. Brennen, Schweißen, Lackieren etc. gefertigt und im Anschluss zu einer Baugruppe montiert werden: Mit unitop behalten Sie stets den Überblick, wie weit der Fertigungsfortschritt ist und welche Kosten dabei entstanden sind. So erhalten Sie die Nachkalkulation in Echtzeit.

Im Artikel-Cockpit greifen Sie einfach und schnell auf alle Informationen eines Artikels zu – darunter Stücklisten, Arbeitspläne, Verkaufs- oder Fertigungsaufträge, Sachmerkmale, Zeichnungen etc. Sie möchten Ihre Artikel mit Fotos visualisieren? Mittels Drag & Drop-Funktion gelingt Ihnen dies mühelos.

Wird ein Artikel erstmals angefragt, können Sie mithilfe der Artikelkalkulation auf Basis der Kosten für Rohmaterialien, Komponenten, Zukaufartikel, interne und externe Arbeitsgänge sowie frei definierbaren Parametern einen Kalkulationsartikel generieren. Dies kann auch losgrößenabhängig erfolgen. Beauftragt der Kunde den Kalkulationsartikel, dann werden die angelegten Daten in den Artikelstamm, die Stückliste und den Arbeitsplan übernommen.

Gleichzeitig können Sie mit unserer vollintegrierten Vorkalkulation Ihren Artikelstamm übersichtlich gestalten. Kalkulierte und angebotene Artikel müssen in der Angebotsphase noch nicht in den Artikelstamm übernommen werden. Erst wenn der Kalkulationsartikel in einen Auftrag überführt wird, werden die angelegten Daten in den Artikelstamm, die Stückliste und den Arbeitsplan per Knopfdruck übernommen. Auf Basis Ihres eigenen Kalkulationsschemas werden Einstands- und Verkaufspreise vorgeschlagen. Die erstellten Kalkulationen lassen sich in Angebote umwandeln und per Knopfdruck versenden. Bei ähnlichen Artikelanfragen können Kalkulationen auf Basis eines bereits verkauften Artikels erstellt werden. Sie vermeiden doppelte Dateneingaben und sparen wertvolle Zeit.

Was bringt unitop?

Weitere entscheidende Vorteile der unitop ERP Metallverarbeitung

  • Integration von Rechnungswesen und Kostenrechnung
  • Reduzierung von Insellösungen und separaten Excellisten
  • Einfach zu erstellende Kalkulationen
  • Optimale Kapazitätsauslastung
  • Flexible Produktionsplanung und Produktionssteuerung
  • Vermeidung doppelter Dateneingaben
  • Mobile Nutzung für Lager, Fertigung & Vertrieb

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner für den Bereich Metallverarbeitung

Fallbeispiele & Referenzen

Eine Auswahl unserer Referenzen im Bereich Industrie

Industrie

unitop ERP Industrie Referenzbericht

Anonymer Referenz-Bericht (Industrie)

Mehr erfahren

Industrie

Gebr. Becker GmbH

Mehr erfahren

„Wir arbeiten mit der GOB schon einige Jahre zusammen – sehr intensiv, sehr partnerschaftlich, sehr innovativ und sehr verlässlich. Bei 17 Gesellschaften weltweit ist es für mich wichtig (…) einen Partner zu haben, auf den ich mich verlassen kann.“
Andreas Jendyk, Leitung IT & Organisation, Gebr. Becker GmbH

Die Gebr. Becker GmbH ist ein international führender Hersteller auf dem Gebiet der Vakuum- und Drucklufttechnologie. In einem exklusiven Interview berichtet Herr Jendyk über die lange und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Gebr. Becker GmbH und uns. Ob Organisationsberatung, Azure oder die Microsoft 365 Einführung in die Unternehmung – im Video erläutert Herr Jendyck die Herangehensweise und gibt Einblicke in die Zusammenarbeit.

Handel

ABUS

Mehr erfahren

Industrie, Handel

MK Masterwork

Mehr erfahren