Zum Hauptinhalt springen

unitop ERP Metallhandel & Servicecenter

Volle Kontrolle bei Anarbeitung und Zuschnitt nach Kundenwunsch – mit unitop ERP Metallhandel & Servicecenter

Als Metallhändler, Stahlhändler oder Stahl-Servicecenter haben Sie es mit hochwertigen Metall- und Stahlprodukten zu tun, die Sie gegebenenfalls noch für Ihre Kunden passgenau zuschneiden. Nicht selten stellt Sie das vor zahlreiche Herausforderungen: schwankende Einstandspreise, die Verwaltung von verschiedenen Zuschlägen und Abmessungen oder die Steuerung der internen und externen Anarbeitung. unitop ERP Metallhandel & Servicecenter ist speziell für die Anforderungen von Handelsunternehmen und produzierenden Unternehmen im Segment Stahl-, Edelstahl-, Röhren-, Blech- und Metallerzeugnissen sowie deren Anarbeitung konzipiert.

Wir fokussieren neben dem Handel ausdrücklich auch die Verarbeitung durch Servicecenter, Drahtziehereien und Spaltbetriebe und können fundierte Kenntnisse in diesen Branchen vorweisen. Zudem begleiten wir Sie bei der Digitalisierung der kompletten Prozesskette von der Rohmaterialbestellung über Spalt- und Sägevorgänge sowie weiteren internen und externen Arbeitsgängen bis zu Lieferung und Faktura.
Durch ein integriertes Business-Intelligence-System sowie ein integriertes Dokumentenmanagement-System (DMS) können alle Prozesse papierlos bearbeitet und transparent ausgewertet werden.

Integriertes ERP-System

Bei der Erreichung Ihrer Ziele unterstützen wir Sie mit unserer Softwarelösung unitop ERP Metallhandel & Servicecenter. Diese ist speziell für die Anforderungen mittelständischer Metallhändler & Servicecenter ausgelegt und bildet die gesamte Prozesskette im Handel und der Bearbeitung integriert ab. Die Branchenlösung basiert auf Microsoft Dynamics 365 Business Central und bietet Ihnen vertraute Benutzeroberflächen und eine langfristige Investitionssicherheit.

EDI-Integration

unitop digitalisiert die gesamte Prozesskette

Mit unitop begleiten wir Sie bei der Digitalisierung der kompletten Prozesskette von der Rohmaterialbestellung über Spalt- und Sägevorgänge sowie weiteren internen und externen Arbeitsgängen bis zu Lieferung und Faktura.

Zeugnisverwaltung

Mit der unitop Zeugnisverwaltung – schnell und einfach Zeugnisse verwalten

Sie arbeiten mit Zeugnissen, um die chemischen und mechanischen Eigenschaften Ihrer Produkte und Materialien zu definieren? Dann ist die integrierte Zeugnisverwaltung in unitop ERP Industrie genau das Richtige für Sie – denn Zeugnisse können unkompliziert und transparent zu entsprechenden Chargen im Lager hinterlegt werden.

Die Zeugnisverwaltung ermöglicht es Ihnen, Detailauskünfte einzelner Produkte, Werkstücke und Folgeprodukte papierlos zuzuordnen – unabhängig davon, ob diese selbst erstellt oder mitgeliefert wurden. So werden Testate über chemische und mechanische Eigenschaften etwa eines Stahlbleches an alle daraus erstellten Produkte automatisch „vererbt“. Der Vorteil: Prüfen Sie jederzeit die Qualität und Zusammensetzung Ihrer Waren und leiten Sie diese Informationen bei Bedarf an Ihre Kunden via E-Mail-Anhang oder EDI weiter. Das erspart Ihnen nicht nur Bearbeitungszeit, sondern senkt gleichzeitig auch die Fehleranfälligkeit und schafft Transparenz.

Darüber hinaus können Sie durch die unitop Zeugnisverwaltung Güteklassen verwalten, die den Vorgaben der Norm entsprechen. Anhand von Mindest- und Maximalwerten wird die Güte von Artikeln einfach und automatisiert bestimmt. Das schafft in erster Linie Sicherheit.

Profitieren Sie von den umfangreichen Funktionalitäten, die Ihnen durch die integrierte Zeugnisverwaltung in unitop ERP Industrie zur Verfügung gestellt werden. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten.

Nutzen & Einsatzgebiet

unitop branchenfundiert – wir zeigen die Praxis

Stahl- und Metallhandel

Vom Einkauf der Halbzeuge über deren Einlagerung bis zur Fertigung oder dem Verkauf: unitop macht diese Prozesse einfach! Wir digitalisieren den Einkaufsprozess durch EDI-Kommunikation und digitale Übertragung der Zeugnisse sowie deren Detailinformation. Wir unterstützen die Einlagerung durch die Anbindung von Hochregallagern und mobilen MDE-Geräten. Durch die integrierte Qualitätskontrolle fließen nur einwandfreie Produkte in Ihre Prozesse ein. Durch die Hinterlegung von kundenindividuellen Verpackungsanweisungen erhält jeder Kunde seine Produkte wunschgemäß.

Servicecenter/Spaltbetriebe

Unsere Servicecenter-Kunden schneiden das gelagerte Rohmaterial kundenindividuell zu. Dies ist sowohl mit Stahlplatten als auch mit Coil-Material möglich. Durch die integrierte Chargen- und Zeugnisverwaltung stehen dem Vertrieb und der Fertigung alle Informationen zum Rohmaterial digital zu Verfügung. Hierdurch kann der Lagerbestand nach Güte, Abmessung oder bestimmten Toleranzen ausgewählt und reserviert werden. Für die optimale Verarbeitung von Stahlplatten können Schachtelsoftware-Lösungen angebunden werden. Durch die in unitop gespeicherten Parameter können diese Daten auch an die beteiligten Maschinen (Säge, Schere, Brenntisch) übermittelt werden.

Rohrfertigung

Eine weitere Besonderheit von unitop ist die Abmessungsverwaltung. unitop vergibt einen Profilcode und erstellt automatisch einen vorgefertigte Eingabe-Maske. Hierdurch können individuelle Profilabmessungen eingegeben werden. Längenvarianten erlauben eine einfache Verwaltung von Handelslängen sowie individuellen Abmessungen. Das eingesetzte Rohmaterial lässt sich vom Coil bis hin zum fertigen Rohr transparent nachvollziehen.

Walzwerke/Drahtzieherei

Um kundenindividuelle Endprodukte zeitgerecht und gemäß ihren Vorgaben fertigen zu können, sind zahlreiche Herausforderungen zu meistern. unitop unterstützt Sie bei der Zuordnung der infrage kommenden Rohmaterialien und bei der automatisierten Anlage der benötigten Arbeitsschritte durch einen integrierten Variantengenerator. Sie möchten mehr über den unitop Variantengenerator erfahren? Hier geht’s zur Webseite. Dies minimiert die Prozesskosten und führt zu einer erheblichen Einsparung der Bearbeitungszeit. Administrative Tätigkeiten sind nicht mehr notwendig. Die Auftragsdaten können an die Produktetiketten übertragen werden. Gewichtsinformationen von angebundenen Wagen können zurück in unitop geschrieben werden.

Intelligente Vernetzung

Ihre Vorteile mit unitop

Unsere Stahl-Servicecenter Software unitop deckt Ihre Prozesse in allen Unternehmensbereichen vollständig ab, von der Warenwirtschaft über die Fertigung und das CRM bis hin zur Finanzbuchhaltung. Ein wesentliches Merkmal der Branchenlösung ist die flexible Verwaltung von Einheiten. unitop ERP Metallhandel & Servicecenter erlaubt Ihnen das Führen von parallelen Artikeleinheiten (Artikel in Stück, Länge, Fläche oder Gewicht) sowie die automatisierte Umrechnung innerhalb der Einheiten.

Gesteuert wird diese Funktion über einen Profilcode, der jedem Produkt zugewiesen werden kann. Ein weiteres Merkmal der Stahl-Servicecenter-Software ist die Verwaltung von Abmessungen. So können zu jedem Artikel eine beliebige Anzahl an Abmessungen oder Restlängen (bei Coilmaterial) verwaltet werden. Das schafft Flexibilität und Übersicht im Artikelstamm und bläht diesen nicht unnötig auf.

Um die kaufmännische Abwicklung zu vereinfachen, kann jedem Werkstoff ein entsprechender Teuerungszuschlag zugewiesen werden, welcher bei der Berechnung des Artikels ausgewiesen und berechnet werden kann.

Lagerverwaltungssystem

unitop LVS – das effiziente Lagerverwaltungssystem

Sind Sie auf der Suche nach einem Lagerverwaltungssystem (LVS) für Ihr Unternehmen? Mit unitop erhalten Sie neben einem exzellenten LVS noch viele weitere wertvolle Funktionen, die Sie benötigen. Weg von vielen Insellösungen und Schnittstellen! unitop hat alles, was sie benötigen, in eine Software-Lösung integriert. Erfahren Sie hier mehr über unitop LVS.

Mobile Datenerfassung

unitop MDE

Hier ist die Besonderheit: Die Benutzeroberfläche vom ERP-System unitop ist im MDE-Gerät zu sehen. Sie arbeiten in ein und demselben System. Keine Übertragungen oder manuelle Eingaben mehr notwendig! Integrierte Barcode-Scanner auf den MDE-Geräten sorgen für schnellen Zugriff. Der Einsatz von MDE ermöglicht eine einfache Chargenverwaltung und spart Ihnen wertvolle Zeit bei der Durchführung Ihrer Lagerprozesse.

unitop MDE unterstützt Sie vom Wareneingang bis zum Warenausgang. Durch integrierte Verpackungsvorschriften können kundenindividuelle Anforderungen hinsichtlich der Transportverpackung berücksichtigt werden. 

Nachfolgend ein Auszug aus dem Leistungsumfang

In unitop können sowohl Handelsabmessungen als auch davon abweichende Maße verwaltet werden. Damit unterstützt das System den Anwender bei der Auftragsanlage, bei der Anlage einer neuen Abmessung sowie bei der Auswahl des passenden Materials im Lagerbestand. Daraus resultierend bleibt mehr Zeit für die Beratung und Betreuung des Kunden.

Egal, ob Sie nur einen Sägeschnitt durchführen oder Ihre Produkte über mehrere interne und externe Bearbeitungsschritte wie z. B. Brennen, Fasen, Schweißen, Lackieren etc. gefertigt und im Anschluss zu einer Baugruppe montiert werden: Mit unitop behalten Sie stets den Überblick, wie weit der Fertigungsfortschritt ist und welche Kosten dabei entstanden sind. So erhalten Sie die Nachkalkulation in Echtzeit.

Um die interne Logistik optimal zu gestalten, können Sie Ihr Hochregallager an unitop anbinden. Somit lassen sich die Prozesse von Wareneingang bis Warenausgang ohne erneute Dateneingabe im Lager abbilden. Die zur Kommissionierung benötigten Kassetten des Hochregals können z. B. über das ERP-System angefordert werden – hierdurch lassen sich die Reihenfolge und die Priorität der auszulagernden Kassetten individuell steuern.

Um für Servicecenter die Blechzuschnitte im Vorfeld der Bearbeitung über eine Schachtelsoftware optimieren  zu  lassen, bietet die GOB die Möglichkeit einer Schnittstelle zwischen Schachtel- und ERP-Software. Dadurch kann der Verschnitt optimiert und reduziert werden. Kalkulationen werden genauer und die Rückmeldung für die Mitarbeiter am Brenntisch wird spielend leicht. Mit nur einem Klick sind alle mit dem jeweiligen Schachtelplan gebrannten Teile im ERP-System zurückgemeldet. Und dies bei gleichzeitiger Nachvollziehbarkeit zur Ursprungscharge.

unitop verfügt über eine integrierte Zeugnisverwaltung. Werkzeugnisse lassen sich ab der Avisierung des Lieferwerks ablegen und zu den Lieferchargen zuordnen. Somit können Sie Detailauskünfte über Ihre Bestände geben, bevor diese tatsächlich in Ihrem Lager liegen. Dies alles papierlos & digital. Chargendetails können auch digital per EDI übertragen werden. Dies erspart Bearbeitungszeit und senkt das Fehlerpotential. 

Der Vertrieb benötigt stets alle Informationen eines Kunden. Welche Ware wurde bereits geliefert? Welche Rechnung ist noch offen? Gibt es aktuelle Reklamationen oder wie ist der Restbestand des Rahmenauftrags? Haben wir ausreichend Vorrat im Konsignationslager? Mit unitop haben Sie stets alle Antworten auf einen Blick. Durch das integrierte Kontakt-Cockpit finden Sie die benötigten Informationen immer in einer übersichtlichen Darstellung. 

Ordnung in der Dokumentenablage ist das A und O, egal, ob es sich dabei um den Aktenordner im Regal oder um die digitale Ablage im Dokumentenmanagementsystem handelt. Der Vorteil bei der digitalen Ablage liegt hierbei auf der Hand. Das ERP-System übernimmt für Sie automatisch die Ablage aller versendeten Belege automatisch. Dazu gehören bei unitop auch E-Mails. So kann jeder Anwender von seinem Arbeitsplatz aus auf alle relevanten Dokumente zugreifen. Dies verringert die Such- und Recherchezeit und erhöht die Transparenz.

Mit unitop können Sie die Digitalisierung Ihrer Verkaufs- und Einkaufsvorgänge ganz einfach über den integrierten EDI-Konverter abbilden. Hierdurch vermeiden Sie Zusatzkosten von externen EDI-Dienstleistern. Durch die Digitalisierung Ihrer Geschäftsvorgänge reduzieren Sie den internen Bearbeitungsaufwand deutlich und erhöhen gleichzeitig die Kundenbindung.

unitop bietet im Bereich der Artikelverwaltung flexible Möglichkeiten zur Definition von Materialien.

Die Artikel- und Chargenübersicht bietet jederzeit einen detaillierten Überblick über die vorhandenen Mengen und Warenbewegungen. Die Artikel können über Materialattribute wie Güte, Norm oder weitere, frei zu definierende Attribute verwaltet werden. Dies erleichtert die Suche und hilft auch bei der schnellen und einfachen Auffindung alternativen Materials.

Im Alltag muss es schnell gehen, daher ermöglicht unitop die Erfassung aller benötigten Belege aus dem Verkaufsbeleg heraus. Egal ob es sich um Lagerware handelt, einen auftragsbezogenen Zukauf, ein Streckengeschäft, eine Anarbeitung oder sogar alle drei Varianten in einem Auftrag – in unitop können Sie alle diese Vorgänge komfortabel und zeitsparend in einem einzigen Beleg erzeugen.

Die Verwaltung von Lagerware ist gerade in Verbindung mit Chargennummern eine anspruchsvolle Tätigkeit. Mit unitop stehen dem Anwender im Lager und in der Fertigung alle Funktionen des ERP-Systems auch mobil zur Verfügung. Somit können alle Warenbewegungen und Fertigungsschritte direkt vor Ort erfasst werden. Das erhöht die Transparenz im Lager und gewährleistet eine lückenlose Rückverfolgung vom Wareneingang über die Fertigung bis zum Warenausgang. 

In unitop können Preise und Zuschläge einfach verwaltet werden. Somit kann die Preisfindung unterstützt durch das System erfolgen. Wenn manuelle Rabatte vergeben werden, kann das System prüfen, ob definierte Mindestmargen eingehalten werden. 

Mit dem integrierten Qualitätsmanagement können Sie die Herstellungsprozesse überwachen und die Qualität Ihrer Produkte sowie die Kundenzufriedenheit sicherstellen. Das Qualitätsmanagement dient der Identifizierung von Qualitätsproblemen, ihrer Korrektur und der Einleitung entsprechender Maßnahmen. Innerhalb der Produktionsschritte können Zwischenprüfungen zur Sicherstellung einer gleichbleibenden Fertigungsqualität definiert werden. Die abschließende Endkontrolle gewährleistet, dass nur einwandfreie Produkte Ihr Unternehmen verlassen. 

unitop verfügt über ein integriertes Data-Warehouse-Konzept. Hierdurch lassen sich alle Daten des ERP-Systems mit weiteren Daten anreichern (Shopsysteme, Speditionsdaten u. a.) und integriert auswerten. Das BI-System gibt an, wann bestimmte Kennzahlen einen gewissen Schwellenwert erreicht haben.  

Möchten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit geben, ihre Bestellung in einem Shop aufzugeben oder Zeugnisse zu einer Lieferung aus einem Portal herunterzuladen? unitop bietet Ihnen hierzu die Möglichkeit. Die notwendigen Schnittstellen sind bereits im Standard vorhanden und können mit Ihrem Shop oder Ihren Portalen verknüpft werden.

Da Ihre Kunden oft genaue Anforderungen an die bestellte Ware haben, ist es wichtig, diese Informationen bei der Auswahl des Vormaterials im Lager zu berücksichtigen. Durch die vormaterialorientierte Planung sind Sie in der Lage, für vorhandenes Vormaterial Fertigungsaufträge für einen oder mehrere Verkaufsaufträge, aber auch für Lagerfertigungen zu erstellen. Halbfertigmaterial (ein gespaltenes Coil, ein geteiltes Blech) lässt sich so bereits bei der Planung berücksichtigen. Dadurch können geplante Halbfertigmaterialien als Komponente für weitere Fertigungsaufträge eingesetzt werden.

Fallbeispiele & Referenzen

Die Versandhandelssoftware unitop hat die optimale Unterstützung auf Lager

Industrie

Naumann Stahl GmbH & Co. KG.

Mehr erfahren

Industrie

Ernst Krebs KG

Mehr erfahren

„Zukunftsprojekt 4.0 – intelligent vernetzt“ war das Thema unserer Veranstaltung, bei der sich interessierte Industrieunternehmen zu spannenden Vorträgen und einem persönlichen Austausch in der GOB trafen. Der Fokus des Tages lag auf den Themen Zusammenarbeit und Vernetzung mithilfe moderner ERP-Systeme sowie Microsoft Office 365.

Exklusiv berichtete Frau Mestor von unserem langjährigen Kunden Ernst Krebs KG über die Erfahrungen mit Office 365 und zeigte einige Anwendungsbeispiele auf. Ihr Fazit fiel dabei mehr als positiv aus.

Referenz als PDF anschauen.

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner für den Bereich Metallhandel & Servicecenter